Chromium ist bald offizieller Bestandteil von Fedora

Was lange währt, wird endlich gut: Der Review-Request für Chromium, hat heute endlich das Flag „fedora‑review+“ für ein positiv abgeschlossenes Review bekommen, womit einer Aufnahme der Chromium-Pakete in die Fedora Repositories im Grunde nichts mehr im Wege steht.

Somit dürfte es zukünftig nicht mehr nötig sein, Chromium aus Drittquellen wie COPR oder Fremd-Repositories, bei denen man im Grunde auch immer auf die Redlichkeit der Anbieter vertrauen muss, zu installieren.

Die veröffentlichten News werden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen. Eine Garantie für die Vollständigkeit und/oder Richtigkeit wird nicht übernommen.

Adobe Source Sans Pro bald in Fedora(?)

Die von Adobe Anfang August veröffentlichte Schrift „Source Sans Pro“ wird wahrscheinlich auch bald in den Fedora Repositories enthalten sein. Zumindest existiert ein Review Request für ein entsprechendes RPM-Paket im Bugzilla des Fedora Projektes.

Wer nicht so lange warten möchte, kann sich das RPM-Paket aus dem Review Request herunterladen und auf eigene Gefahr installieren.