Fedora 18: Menüs in LibreOffice sehr klein und kaum lesbar

Wer nach dem Upgrade auf Fedora 18 die Menüs in LibreOffice kaum noch lesen kann, da die Schriftgröße extrem klein ist, sollte überprüfen, ob auf seinem System das freetype-freeworld Paket installiert ist:

rpm -qa freetype-freeworld

Falls das Paket installiert ist, führt bis zu Beseitigung dieses Bugs kein Weg um die Deinstallation des Paketes mittels

su -c'yum remove freetype-freeworld'

und einen anschließenden Neustart der Desktopumgebung herum.

Darstellung der Schriftarten verbessern

Wer mit der Darstellung der Schriftarten unter Fedora nicht zufrieden ist, sollte aus dem rpmFusion Repository das Paket freetype-freeworld mittels

su -c'yum install freetype-freeworld'

installieren, um Freetype um Subpixel-Rendering zu erweitern, das in Fedoras Version aus patentrechtlichen Gründen nicht enthalten ist.

Nichts desto trotz übernehmen wir keine Verantwortung, falls das eigene System durch diese Anleitung unbrauchbar gemacht werden sollte. Das Befolgen dieser Anleitung geschieht somit auf eigene Gefahr!