Zurück zu Altbewährten

Wie Jeremy Katz in einer Mail auf der Fedora-Maintainer Mailingliste bekannt gegeben hat, wird man fÌr Fedora Core 6 wieder zu dem altbewÀhrten 6 Montasrhytmus zurÌckkehren.

Als Grund gibt er an, das man zwar in den 9 Monaten, die man sich fÌr Core 5 Zeit gelassen hat, zwar mehr neue Technologien integrieren konnte, aber diese neuen Technologien auch mehr Probleme bei der Fertigstellung von Core 5 bereitet hÀtten.

Ein angenehmer Nebeneffekt ist, das mit den 6 Monaten Entwicklungszeit sich der Fedora Release Zyklus wieder an den Releasezyklus von Projekten wie Gnome angleicht, auf die Fedora aufbaut. Es kann also damit gerechnet werden, das Fedora Core 6 mit Gnome 2.16 ausgeliefert wird.