Xen 3.1 freigegeben

Wie heise open berichtet, hat das Xen Entwicklerteam die Version 3.1 der Virtualisierungssoftware zum Download freigegeben.

Eine verbesserte HardwareunterstÌtzung ermöglicht es unter anderem, Virtuelle Maschinen, welche moderne Prozessortechnik nutzen, im laufenden Betrieb einzufrieren und auf andere Systeme zu migrieren.

DarÌber hinaus ist es mit Xen 3.1 möglich, auf 64bit Systemen 32bittige Gastsysteme auszufÌhren.

KategorienAllgemein