x86-Zweige des Kernels sollen vereinigt werden

Wie das Linux-Magazin berichtet, hat der Kernel Entwickler Thomas Gleixner vorgeschlagen, die 32- und 64-Bit Zweige des x86-Kernels zu vereinigen, um dadurch die Pflege des Codes zu vereinfachen.

Die Idee wird von Linus Torvalds unterstÌtzt, da seiner Meinung nach zuviel Zeit fÌr die Pflege von zwei Àhnlichen x86-Zweigen aufgewendet werden mÌsse. Ein nicht weiter genannter Entwickler merkte an, das es fÌr die 32- und 64-Bit PPC-Architekturen auch einen gemeinsamen Zweig im Kernel gebe.

KategorienAllgemein