X-Fi Treiber von Creative GPL'ed

Wie das Linux Magazin berichtet, hat Creative die Version 1.0 seiner Linux-Treiber X-Fi (XFiDrv) Soundkarten unter der GPL v2 veröffentlicht.

Der Treiber funktioniert laut Creative sowohl auf 32- als auch auf 64-Bit Systemen. Letzeres jedoch nur bei x86 Architekturen.

UnterstÌtzt werden laut Creative folgende Karten

  • Sound Blaster X-Fi Titanium Fatal1ty Champion Series
  • Sound Blaster X-Fi Titanium Fatal1ty Professional Series
  • Sound Blaster X-Fi Titanium Professional Audio
  • Sound Blaster X-Fi Titanium
  • Sound Blaster X-Fi Elite Pro
  • Sound Blaster X-Fi Platinum
  • Sound Blaster X-Fi Fatal1ty
  • Sound Blaster X-Fi XtremeGamer
  • Sound Blaster X-Fi XtremeMusic

Den Download des Treibers findet man im Support-Bereich des entsprechenden Modells von Creative

KategorienAllgemein