Wichtiger Hinweis an alle ATI Nutzer!

Wie Thorsten Leemhuis mitteilt, ist der kÌrzlich von AMD/ATI veröffentlichte fglrx Treiber zwar inzwischen mit der X-Server Version von Fedora 7 kompatibel, jedoch noch immer fehlerbehaftet.

Wie Leemhuis weiter schreibt, plant AMD/ATI anscheinend diese Fehler erst mit der Version 8.38.x zu beheben, welche erst im Laufe des Monats erscheinen soll. Da es die AMD/ATI Treiber Closed Source sind, besteht zur Zeit auch keine Möglichkeit, dass die Fehler durch dritte vorzeitig korrigiert werden.

Bis zur Freigabe der Version 8.38.x des ATI Treibers sollten alle Besitzer einer ATI Raedon X1000 oder neuer Grafikkarte bzw. eines entsprechenden ATI Grafikchips von einem Update auf Fedora 7 absehen.