Upgrade für fedorahosted

Wie Kevin Fenzi auf seinem Google+ Profil schreibt, hat er fedorahosted.org von einem einzelnen auf mehrere, mit glusterfs gesicherte, Server migriert.

Fenzi erhofft sich davon unter anderem eine höhere Verfügbarkeit, da Ausfallzeiten durch Reboots zukünftig entfallen sollen.