Trash-cli: Shell-Tool für den Mülleimer

Trash-cli ist ein Python Tool, mit dem man von der Shell aus auf den Mülleimer zugreifen kann. Unterstützt werden Gnome, KDE und alle anderen Desktops, die sich an die Freedesktop Spezifikation halten.

Trash-cli kann unter anderem Dateien in den Mülleimer befördern, Dateien wiederherstellen, den Inhalt des Mülleimers anzeigen und den Mülleimer leeren. Letzteres sogar auf Wunsch sogar nur für Dateien, die sich länger als x Tage im Mülleimer befinden.

Da sich Crontab in den Fedora Repositories befindet, kann es einfach über

yum install trash-cli

installiert werden.

Die Funktion zum Leeren des Mülleimers lässt sich auch bequem mit einem Crontab kombinieren, um z.B. jeden Tag um 0 Uhr den Mülleimer zu leeren. Ein entsprechender Crontab würde beispielsweise wie folgt aussehen:

0 0 * * * trash-empty