/tmp als tmpfs Volume mounten

Bitte beachtet auch die Anmerkungen zu den HowTos!

Mit Fedora 18 wird zumindest bei Neuinstallationen /tmp als tmpfs gemountet, was sowohl Vor- als auch Nachteile hat, die während der Entwicklungsphase hitzig diskutiert wurde.

Wer ohne Neuinstallation /tmp als (flüchtiges) tmpfs-Volume mounten möchte, muss dazu lediglich folgende Zeile in seine fstab, die sich unter /etc befindet, einfügen:

tmpfs     /tmp                    tmpfs   size=512m       0 0

In diesem Beispiel wird die Größe von /tmp im Arbeitsspeicher explizit auf 512 MB begrenzt. Wer den Standardwert (50% des Arbeitsspeicher) nutzen möchte, muss lediglich „size=512m“ durch „defaults“ (ohne Anführungszeichen) ersetzen. Natürlich kann man auch andere Werte für die Maximalgröße von /tmp eintragen.