the final farewell

So wie es im Moment aussieht, wird Fedora-Blog.de zum Ende des Jahres eingestellt und die vorhandenen Beiträge werden in mein privates Blog überführt. Die Domain werde ich wohl auch weiterhin behalten, nur, das ich halt eine entsprechende Umleitung auf mein privates Blog einrichten werde.

Die Gründe für die Einstellung von Fedora-Blog.de sind rein privater Natur. Ich bin es einfach langsam Leid, 2 Blogs parallel zu betreiben und zu warten, da ich hier eigentlich – bis auf ein paar kurze Ausnahmen – die ganze Zeit als Einzelkämpfer unterwegs war. Die Personen, die sich bereit erklärt haben, hier mit zu schreiben, waren meist nach ein paar Einträgen wieder verschwunden und ich dürfte wieder alleine weitermachen.

Eine angenehme Ausnahme war Thilo Pfennig aka vinci, der es – wenn ich mich erinnere – auf eine zweistellige Anzahl Beiträge gebracht hat, bevor es sich vom Fedora-Projekt und damit auch von diesem Blog abgewandt hat.

Sei es, wie es ist: sollte nicht noch ein kleines Wunder geschehen, werden hier Ende des Jahres die Lichter ausgehen … so long, and thanks for all the fish!

Update:

Sollte sich jemand bereit erklären, dieses Blog quasi als Redakteur regelmäßig und in gewisser Eigenregie weiterhin mit Beiträgen zu versorgen, bin ich gerne bereit, die Schließung dieses Blog auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Ich würde mich in dem Fall hauptsächlich auf die Administration dieses Blogs beschränken.