Frust mit Bugzilla

Das Melden von Bugs im Bugzilla von Red Hat/Fedora macht teilweise keinen Spaß mehr, wenn man miterlebt, das eigene Bugreports, die man z.T. für Pakete aus Fedora 13 angelegt hat, jetzt automatisch geschlossen werden, ohne das es seit dem Anlegen des Bugreports irgendeine Reaktion der Verwalter des betroffenen Paketes gab. Einige der Bugreports wurden mit Fedoras abrt1 erstellt, was sie aber auch nicht davor bewahrt hat, komplett ignoriert zu werden.

Bin ich der einzige oder geht das auch anderen Lesern so?

  1. automatic bug reporting tool []