aktuelle pino Builds für Fedora 15

Da es von pino 0.3 bislang noch keine stabile Version gibt und die Version im Fedora Repository nicht mehr ganz taufrisch ist, kann man sich aus dem persönlichen Repository von Cleiston Lima mit aktuelleren1 Builds von pino 0.3 versorgen.

Um das Repository nutzen zu können, sind folgende Schritte notwendig:

su -
cd /etc/yum.repos.d
wget http://repos.fedorapeople.org/repos/cleitonlima/pino/\
fedora-pino.repo

Anschließend kann man pino ganz normal über yum installieren und aktualisieren.

  1. potentiell instabilen []

Pino 0.2x mit Twitter nutzen

Seit August 2010 lässt sich Pino 0.2x eigentlich nicht mehr verwenden, da Twitter die Basic-Authentication zu diesem Zeitpunkt deaktiviert hat und die Version 0.3 nach wie vor nicht in Sicht ist. Es gibt zwar seit ein paar Tagen eine erste Alpha-Version, nur ist die noch nicht für den alltäglichen Einsatz zu gebrauchen.

„Pino 0.2x mit Twitter nutzen“ weiterlesen

Twitter Clients für Linux

Ich bin mir nicht sicher, ob es nur mir so geht, aber IMHO gibt es keinen vernünftigen Twitter-Client für den Pinguin.

Pino, den ich bislang favorisiert habe, funktioniert seit Ende August 20101 nicht mehr und eine funktionierende Version ist im Moment auch nicht in Sicht.

Gwibber ist in meinen Augen nicht 100% als Twitter-Client brauchbar, da u.a. die native Retweets von Twitter nicht unterstützt und auch nicht korrekt dargestellt werden. Außerdem werden Retweets nach 140 einfach abgeschnitten und man darf den Rest des Tweets erraten 👿

Gibt es denn keinen vernünftigen Twitter Client für Linux?? 🙁

  1. Deaktivierung von Basic-Authentication []