Blackout am 18.01.2012

Wir werden uns dem weltweiten Protest gegen die zunehmende Zensur des Internets, die US Gesetzesvorhaben „Stop Online Piracy Act“ (SOPA) und „Protect IP Act“ (PIPA) sowie last but not least ACTA anschließen.

Aus diesem Grund wird dieses Blog am 18.01.2012 nicht erreichbar sein. Wir bitten unsere Leser um Verständnis für diese Entscheidung und hoffen, das sie unsere Motive unterstützen.

Umfrage: Welche Fedora-Version nutzt Ihr?

Es würde uns einfach mal interessieren, welche Fedora-Version unsere Leser momentan nutzen.

Welche Fedora-Version nutzt Ihr

  • Fedora 15 (82%, 208 Stimen)
  • Fedora 14 (16%, 41 Stimen)
  • Rawhide (2%, 6 Stimen)

Stimmen gesamt: 254

Loading ... Loading ...

Frust mit Bugzilla

Das Melden von Bugs im Bugzilla von Red Hat/Fedora macht teilweise keinen Spaß mehr, wenn man miterlebt, das eigene Bugreports, die man z.T. für Pakete aus Fedora 13 angelegt hat, jetzt automatisch geschlossen werden, ohne das es seit dem Anlegen des Bugreports irgendeine Reaktion der Verwalter des betroffenen Paketes gab. Einige der Bugreports wurden mit Fedoras abrt1 erstellt, was sie aber auch nicht davor bewahrt hat, komplett ignoriert zu werden.

Bin ich der einzige oder geht das auch anderen Lesern so?

  1. automatic bug reporting tool []

Google Custom Search und +1

Wie der eine oder andere bereits gemerkt hat, gibt es seit heute etwas neues im Blog:

  • Wir nutzen ab sofort als Suche die Custom Search von Google, da diese der WordPress eigenen Suche insbesondere bei großen Datenmengen überlegen ist und die von uns gewählte Art der Integration die Benutzung des Blogs weniger stark beeinträchtigt.
  • Besitzer eines Google-Accounts können unsere Beiträge ab sofort über den „+1“ Button von Google „liken“

Wir hoffen, mit diesen Änderungen im Sinne der Leser sind, nichts desto trotz sind wir gerne bereit, uns sachlich vorgetragene Kritik und Anregungen anzuhören.