Fedora 16: Darstellungsfehler in ePDFView

Die momentan von Fedora ausgelieferte Version des PDF-Viewers ePDFView hat offensichtlich ein Problem bei der Darstellung von PDFs, welche Grafiken enthalten.

So ist beispielsweise bei Rechnungs-PDFs von o2 das Logo nicht dunkelblau sondern in einem hellen Braun gehalten. In meinem Lebenslauf, den ich als PDF bei Bewerbungen per Mail versende, sieht das Foto auf dem Deckblatt eher aus, wie das Negativ des Fotos.

Das Problem ist als Bug 745483 gemeldet und wird hoffentlich bald behoben.

Comeback?

Ich spiele zur Zeit ernsthaft mit dem Gedanken, Fedora-Blog zu reaktivieren und auch weiterhin hier über Fedora und Linux zu bloggen. Ich habe in den letzten Jahren einfach zu viel Zeit und Energie in dieses Projekt gesteckt, um es einfach so sterben zu lassen. Das deutlichste Anzeichen für diese Überlegungen dürfte wohl sein, das ich mir die Mühe gemacht habe, von Serendipity auf WordPress zu migrieren. 😉

Falls sich jemand an dem Comeback beteiligen möchte, kann er sich einfach mit mir in Verbindung setzen. Neben Co-Autoren bräuchte auch jemanden, der vielleicht eine nette Grafik für die Kopfzeile bastelt 😉