Dateien via Bluetooth empfangen

Wer unter Fedora nicht nur Dateien per Bluetooth an andere Geräte versenden, sondern auch von anderen Geräten empfangen möchte, benötigt dazu das Paket gnome-user-share. Dieses Paket ist notwendig, um die Freigabemöglichkeiten unter Gnome einzurichten, jedoch keine zwingende Abhängigkeit von gnome-bluetooth und somit nicht zwingend auf jedem System vorhanden.

Die Installation erfolgt über das Kommando

su -c'yum install gnome-user-share'

Nach der Installation suchen wir in den Anwendungen nach dem Eintrag Persönliche Datenfreigaben und aktivieren die beiden untersten Checkboxen, wobei nur die Checkbox Dateien im Download-Ordner über Bluetooth empfangen zwingend aktiviert werden muss.

 

 

Nichts desto trotz übernehmen wir keine Verantwortung, falls das eigene System durch diese Anleitung unbrauchbar gemacht werden sollte. Das Befolgen dieser Anleitung geschieht somit auf eigene Gefahr!

Blueman: schlanker Bluetooth-Manager

Bei Blueman handelt es sich um eine schlanke Alternative zum Bluetooth Manager des Gnome Desktops1. Blueman setzt zwar auf GTK+ 2.x, hat jedoch nicht so viele Abhängigkeiten zum Gome-Desktop, was ihn insbesondere für Xfce- oder OpenBox-Nutzer interessant machen dürfte.

Da sich Blueman in den Fedora Repositories befindet, kann es einfach über

su -c'yum install blueman'

installiert werden. Anschließend muss gegebenenfalls noch ein Autostart-Eintrag für blueman-applet angelegt werden.

  1. gnome-bluetooth []

Xfce: gnome-sound-applet deaktivieren

Wer seinen Desktop von Gnome auf Xfce migriert, der hat zunächst unter Xfce auch das Gnome-Sound-Applet, dessen schwarzes Icon unter Xfce wie ein Fremdkörper wirkt. Sofern das Paket control-center nicht entfernt werden kann, da z.B. gnome-bluetooth noch benötigt wird, hilft folgende Anleitung, das Applet los zu werden.

Um das gnome-sound-applet zu deaktivieren, muss zuerst der entsprechende Eintrag in den gnome-session-properties deaktiviert werden. Anschließend muss noch folgendes Kommando in einer Shell ausgeführt werden, um zukünftig den Start des Applets zu unterbinden:

echo "Hidden=true" >> ~/.config/autostart/gnome-sound-applet.desktop

Ab dem nächsten Neustart des Systems sollte das Applet nicht mehr gestartet werden. Wer nicht so lange warten möchte, kann das Applet mittels

killall gnome-sound-applet

beenden und hat fortan Ruhe.

Bluetooth unter Fedora 15 (re)aktivieren

Wie es scheint, ist der Bluetooth-Dienst bei einem frisch installiertem Fedora 15 nicht mehr standardmäßig aktiviert. Zu diesem Thema hat Christoph in seinem „Linux und Ich“ Blog eine ausführliche Anleitung geschrieben, die ich nachfolgend etwas verkürzt zitiere.

Um den Bluetooth-Service wieder zu aktivieren, sind im Grunde lediglich die beiden folgenden Kommandos nötig, die als root ausgeführt werden müssen:

su -
systemctl enable bluetooth.service
systemctl start bluetooth.service

Anschließend kann die Bluetooth-Schnittstelle wieder wie gewohnt genutzt werden. Um Dateien empfangen zu können, muss jedoch zusätzlich noch das gnome-user-share Paket installiert sein.