Systemd: nicht gestartete Dienste ausfindig machen

In Pre-Systemd Zeiten gab es die boot.log, die man mehr oder weniger mühsam nach nicht gestarteten Diensten durchsuchen musste.

Mit Systemd genügt dazu folgender Befehl, der in der Shell ausgeführt werden muss:

su -c'systemctl list-units --failed'

Systemd liefert anschließend eine übersichtliche Liste aller Dienste, die nicht gestartet werden konnten. Wer weitere Details, warum der Dienst nicht gestartet werden konnte, erfahren möchte, kann folgendes Kommando ausführen:

su -c'systemctl status name.service'

Wobei name durch den Namen des Dienstes ersetzt werden muss.

Nichts desto trotz übernehmen wir keine Verantwortung, falls das eigene System durch diese Anleitung unbrauchbar gemacht werden sollte. Das Befolgen dieser Anleitung geschieht somit auf eigene Gefahr!