SuSE 10.1 verspÀtet sich

Wie heise.de heute berichtet, muss auch SuSE seine Roadmap fÌr die nÀchste Version ihrer Distribution Àndern.

Laut dem Bericht auf heise.de ist die geplante Beta4 bei internen QualiÀtstests durchgefallen. Dies hat nicht nur zur Folge, das die Beta4 um eine Woche nach hinten verschoben wird, es wird darÌber hinaus auch noch eine fÌnfte Beta vor den Release Candidates geben. Die Finaleversion wird auf Grund dieser Verzögerungen erst in der zweiten MÀrzhÀlfte fertig werden.

Fedora ist also zum GlÌck nicht die einzigste Distribution, die momentan solch ein Schicksal ereilt hat 😉