SIG Cloud-Computing gegründet

Wie das Linux Magazin berichtet, wird innerhalb des Fedora Projektes zur Zeit eine Interessengruppe "Cloud-Computing" aufgebaut. Die Interessengruppe geht auf eine Anregung von Greg DeKoenigsberg, der auch die erste Nachricht auf Mailingliste der Interessengruppe verfasst hat.

Ein erstes Ziel der SIG soll es sein, das vorhandene Fedora-Image für Amazons Cloud-Computing-Dienst EC2 zu aktualisieren, da dies im Moment noch auf Fedora 8 basiert. DeKoenigsberg hat weiterhin angeregt, die Erstellung von Images für EC2 in den Releaseprozess mit aufzunehmen.