SCO muss 2,5 Millionen Dollar an Novell zahlen

Wie heise open berichtet, wurde in dem Verfahren zwischen SCO und Novell um die Urheberrechte an Unix die Höhe der von SCO zu zahlenden LizenzgebÌhren bekanntgegeben.

Der vorsitzende Richter Dale Kimball hat ursprÌnglich von Novell geforderten 19 Millionen US$ auf knapp 2,5 Millionen US$ reduziert.

Die Summe ergibt sich aus den von Kimball ausschlieÿlich berÌcksichtigten 9.143.451 US$, die Sun an SCO gezahlt hat, um OpenSolaris zu ermöglichen. Von diesem Betrag zog Kimball nochmals 1,5 Mio US$ aus einem LizenzgeschÀft mit Microsoft ab. Von den Ìbrig gebliebenen 7.643.451 US$ gestand Kimball Novell 1/3 zu, was einer Summe von ca 2,5 Mio US$ entspricht.