Robbins will Gentoo aus der Krise fÌhren

Wie heise open berichtet, hat der Gentoo-GrÌnder Daniel Robbins der Gentoo Foundation in seine Hilfe angeboten. Wie heise open weiter berichtet, scheint das Gentoo Projekt zur Zeit mit einigen Problemen zu kÀmpfen zu haben. Unter anderem hat die Gentoo Foundation anscheinend ihren Stiftungs-Status verloren.

Robbins bietet der Foundation an, die Leitung des Stiftungsrates zu Ìbernehmen, um dafÌr zu sorgen, dass die Gentoo Foundation ihren Stiftungs-Status zurÌckerlangt. Eine Mitarbeit als Entwickler innerhalb des Projektes schieÿt Robbins jedoch aus.

Als Bedingung fÌr seine Hilfe will Robbins jedoch die Mitglieder des Stiftungsrates selber benennen können.

KategorienAllgemein