Repository für das Google-Talk Plugin manuell einrichten

Das rpm für das Google-Talk Plugin bringt seit einigen Versionen keine Repository-Datei mehr mit, was zur Folge hat, das man das Plugin entweder manuell aktualisieren oder das Repository von Hand einrichten muss.

Im ersten Schritt erstellen wir die Repository-Datei

su -c'nano /etc/yum.repos.d/google-talk-plugin.repo'

Die Repository-Datei enthält anschließend folgenden Inhalt

[google-talk-plugin]
name=google-talk-plugin
baseurl=http://dl.google.com/linux/talkplugin/rpm/stable/x86_64
enabled=1
gpgcheck=1

Nachdem wir Nano mittels STRG+O und anschließend STRG+X beendet haben, lesen wir das Repository mittels

su -c'yum check-update'

ein und prüfen gleichzeitig, ob es eventuell ein Update für das Google-Talk Plugin gibt.

Nichts desto trotz übernehmen wir keine Verantwortung, falls das eigene System durch diese Anleitung unbrauchbar gemacht werden sollte. Das Befolgen dieser Anleitung geschieht somit auf eigene Gefahr!