Picasa für Linux – Leider nur mit Wine

Wie bereits an einigen anderen Stellen berichtet wurde, hat Google die GerÌchte wahr gemacht und eine Linux Version seiner Bildverwaltungssoftware Picasa zum Download bereit gestellt. RPMs von Picasa fÌr Linux stehen u.a. auch fÌr Fedora zum Download bereit.

Einziger Wehrmutstropfen: Bei der Linux Version von Picasa handelt es sich „nur“ um eine, mit dem Wine-Emulator ausgelieferte, Windows Version von Picasa und um keine native Linux Version.

3 Antworten auf „Picasa für Linux – Leider nur mit Wine“

  1. Was ist daran so schlimm, daÿ es nur mit Wine lÀuft? Die Zusammenarbeit mit Google hat das Wineprojekt krÀftig weitergebracht, die Rede ist von mehr als 200 Patches, die bereits integriert wurden.

  2. Ansich stört mich nichts daran. Es ist nur so, das mir nativ Software immer etwas lieber ist als Software die auf Emulatoren (nichts anderes ist Wine ja letztendlich) angewiesen ist.

Kommentare sind geschlossen.