Opera 9.10 erschienen

Die norwegische Browserschmiede Opera, hat ihren Browser in der aktuellen Version 9.10 released.

Die Hauptneuerung ist ein Phishing Filter, der im Gegensatz zu IE 7 und FF 2 auf EchtzeitÌberprÌfung setzt. StandardmÀÿig deaktiviert, kann er jederzeit zu Rate gezogen werden, indem auf das Fragezeichen im Adressfenster klickt.

 Ansonsten wurden einige StabilitÀtsprobleme behoben und was den Linux-User besonders freut, Opera 9.10 unterstÌtzt jetzt auch das Flash9-Beta-Plugin von Adobe. Zwar noch nicht 100% aber da hat selbst der FF seine Probleme.

NatÌrlich beherrscht auch diese Version wieder Tabbrowsing, bringt einen RSS-Reader und einen E-Mail-Client mit, kann im IRC chatten, zeigt kleine Vorschaufenster in der Tableiste und vieles mehr.

Gezogen werden kann das gute StÌck ab sofort unter Opera.com

KategorienAllgemein