OpenSource Java unter der GPL?

Wie heise open heute meldet, denkt man bei Sun inzwischen ernsthaft darÌber nach, fÌr das OpenSource Java die GPL v2 als Lizenz zu verwenden.

FÌr die GPL spreche vor allem, das ein unter der GPL lizensiertes OS Java ohne gröÿere Probleme in Linux Distributionen aufgenommen werden kann. Dies wÀre beispielsweise bei der Verwendung von Suns CDDL (Community Development and Distribution License) nicht ohne weiteres möglich, da es Stimmen gibt, welche die CDDL als inkompatibel zur GPL bezeichnen.

Wie heise open weiter berichtet, sollen die Java Standard-, Mobile- und Enterprise Edition unter die GPL gestellt werden. Andere Komponenten, wie der Application Server Glassfish oder die Netbeans IDE könnten zusÀtzlich zur CDDL auch unter der GPL lizensiert werden.

KategorienAllgemein