Novell Teil 2, Xgl und andere Mythen…

Es gibt derzeit eine Auseinandersetzung in der GNOME-Community bezÌglich der Entwicklung von Xgl (Videos) von Novell. Novell wird vorgeworfen die Entwicklung von Xgl unter Ausschluss der GNOME-Community erstellt zu haben. Da Winship rechtfertigt dies in einem Artikel auf der GNOME-Entwickler-Liste. Seine BegrÌndungen sind allerdings erschreckend, da sie einen Einblick geben, was er offensichtlich wirklich von Freier Software hÀlt.

Zitat: „you can’t do design by committee“. Worin er anhand von Beispielen ausfÌhrt, welche Codeteile in GNOME gut sind (weil sie von wenigen in die Hand genommen wurden) und welche Schrott sind (weil da jeder mitredet).

Ich finde die BegrÌndung zum Groÿteil hanebÌchen. Hier wird die komplette Entwicklung der GNU-Software und des Linux-Kernels missachtet. NatÌrlich gab es immer einzelne, herausragende Programmierer – dennoch denke ich das die gröÿten Fortschritte dort erzielt wurden, woe kooperiert wurden. Schlussendlich geht es bei Freier Software wohl auch mehr um freie Kooperation, als darum, das das Endergebnis frei ist. So hat bereits Apple in der Kooperation mit dem dem KHTML-Team (konqueror) ÿrger bekommen, da sie ihren Sourcecode einfach auf einen Schlag veröffentlichten und somit die Entwicklung nicht mehr transparent war. Es mag nicht immer bequem sein, wenn alle mitreden, aber letztendlich ist trotz aller Kooperation jeder Entwickler frei darin VorschlÀge aufzunehmen. Es gibt tausende von Forks zu bestehenden Projekten – aber die wurden zum Groÿteil auch nicht in der Dunkelkammer erstellt, sondern im Licht der ÿffentlickeit. Wer etwas auf diese Art verbirgt im Bereich Freie Software schÌrt den Verdacht, das er etwas verheimlichen will. Und der Vergleich mit einem gemalten Bild hinkt auch – schliesslich ist Programmieren eher Ingenieursarbeit und eher ein gemeinsames Werk als das eines Einzelnen. Auch wenn man auf dem Werk anderer „nur“ aufbaut. Offenbar hat Novell immer noch ein nachhaltiges Problem mit Freier Software.

siehe dazu auch http://www.heise.de/newsticker/meldung/69447 

Eine Antwort auf „Novell Teil 2, Xgl und andere Mythen…“

Kommentare sind geschlossen.