Neues Paketarchiv von Fedora

Wie Pro-Linux berichtet, arbeitet man beim Fedora Projekt zur Zeit an einem Paketarchiv mit zusÀtzlichen Paketen fÌr Red Hat Enterprise Linx und deren Abkömmlinge.

Das Archiv hört zur Zeit auf den Namen EPEL und wurde von Thorsten Leemhuis initiiert.