Max Spevack kommt nach Europa

Wie das Linux Magazin berichtet, wird der ehemalige Fedora Projektleiter Max Spevack eine lÀngere Zeit in Europa verbringen. WÀhrend dieser Zeit will Spevack die europÀischen (Fedora) Communitys pflegen und Marketingaufgaben wahrnehmen.

Zu den Marketingaufgabe dÌrfte wohl die Organisation der FUDCON sowie die Teilnahme an der FOSDEM und dem Linuxtag gehören.