Mails aus /var/spool/mail mit Thunderbird lesen

Um die vom System erzeugten und unter /var/spool/mail/<benutzername> abgelegten Mails mit Thunderbird lesen zu können, muss man lediglich Thunderbird beenden und einen Symlink nach folgendem Muster erstellen:

ln -s /var/spool/<benutzer> ~/.thunderbird/<profil>/Mail/\
Local Folders/Inbox.sdb/System

Ab dem nächsten Start von Thunderbird befindet sich unterhalb des Posteingang ein Unterordner „System“, in dem alle Mails, die von Daemons etc erzeugt wurden zu finden sind.

Eine Antwort auf „Mails aus /var/spool/mail mit Thunderbird lesen“

  1. Or Add „Other account“ and choose „Unix Mailbox (Mailmove“). By that you won’t pollute your /var/mail/ with a lot of junk (indexes, etc.).

Kommentare sind geschlossen.