Linux Verband kritisiert IT Politik des Bundes

Laut Pro-Linux hat der Linux Verband in einer Stellungnahme die IT Politik des Bundes kritisiert. Konkret bemÀngelt der Verband, das die Wertschöpfungsmöglichkeiten von freier und offener Software fÌr Anwender und den Arbeitsmarkt nicht wahrgenommen werden.

Laut dem Linux Verband verzeichnet die Open Source Industrie zur Zeit mit Wachtumsraten von 40% und mehr einen gröÿeren Erfolg als viele andere Branchen. Zudem kritisiert der Verband, das Open Source in Deutschland, im Gegensatz zu vielen anderen europÀischen LÀndern, noch nicht als Standortfaktor wahrgenommen wird.

An dem ersten deutschen IT-Gipfel bemÀngelt der Linux Verband darÌber hinaus, dass er völlig von Groÿunternehmen und deren Lobyisten dominiert worden sei. Immerhin steht der Linux Verband mit seiner Kritik am IT-Gipfel nicht alleine da. Laut silicon Ìben unter anderem auch der deutsche Mittelstand und Datenschutzbeauftragte Kritik an der Veranstaltung, wenn auch aus anderen GrÌnden.

KategorienAllgemein