Linux iptables – kurz & gut

Linux iptables - kurz & gut

Informationen:

  • Erschienen: 2005
  • Autor: Gregor N. Purdy / ÿbersetzt von Peter Klicman
  • Seiten: 100 S.
  • Verlag: O’REILLY
  • Reihe: O’Reillys Taschenbibliothek
  • ISBN: 3897215063

Beschreibung:

Mit dem Linux Netfilter-System kann man Firewalls konfigurieren, den Netzwerkverkehr mitprotokollieren, Accounts verwalten. Bekannter noch als dieses System ist seine Administrationsschnittstelle iptables. Mit iptables hat der Netzwerkadministrator ein flexibles Werkzeug zur Hand, mit dem er Pakete Ìber komplexe Regeln filtern kann. TCP/IP-Verbindungen lassen sich so leichter verwalten, ein Port bei einem Angriff schnell schlieÿen und das Netzverkehrsaufkommen analysieren. In Linux iptables – kurz & gut findet der Leser eine hilfreiche Orientierung fÌr die komplexe Syntax und Beispielwerte zur optimalen Sicherung des Systems.

Kommentar:

Sehr interessant geschriebenes Taschenbuch, das die doch recht umfangreiche Syntax von Iptables verstÀndlich erklÀhrt und es einem fortgeschrittenen Anwender ermöglicht, relativ einfach eigene RegelsÀtze fÌr Iptables zu erstellen