LÀsst der Ubuntu-Hype langsam nach?

Wie Max Spevack in seinem Blog berichtet, scheint der Hype um die Linux Distribution Ubuntu anscheinend abzuebben.

Belegt wird dies durch zwei Aussagen des Ubuntu GrÌnders Mark Shuttleworth, die innerhalb von 10 Monaten veröffentlicht wurden. WÀhrend Shuttleworth im Dezember 2006 von etwa 8 Millionen Ubuntu Usern spricht, sind es im Oktober 2007  nur noch etwa 6 Millionen User – ein RÌckgang von 2 Millionen Nutzern binnen 10 Monaten.

Berechtigterweise stellt er die Frage, wie dieser RÌckgang zu erklÀren ist, welche Folgen dieser RÌckgang fÌr Ubuntu und Cannonical hat oder ob die Zahlen einfach nur schlecht ermittelt sind.

Eine Antwort auf „LÀsst der Ubuntu-Hype langsam nach?“

  1. Ich wÌrde dies gerne als Thread im Forum sehen, da mich hier die Meinung der User echt interessiert. Magst Du da mal eine Umfrage ‚zu starten?

Kommentare sind geschlossen.