Kommunikationsproblem bei Fedora?

Wie Thorsten Leemhuis in seinem Blog schreibt, hat das Fedora Projekt seiner Ansicht nach zur Zeit einigen Verbesserungsbedarf in Sachen Kommunikation. Leemhuis bemÀngelt, das sich die Einstellung, jemand habe zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort zu sein, um gehört zu werden, momentan immer weiter ausbreitet.

So werden laut Leemhuis immer mehr wichtige Entscheidungen via IRC getroffen, ohne sie anschlieÿend auf den Mailinglisten zu kommunizieren.

Leemhuis begrÌndet seine zunehmende InaktivitÀt innerhalb des Fedora Projektes ebenfalls mit der verschlechterten Kommunikation innerhalb des Projektes.