KDE 4.0 verspÀtet sich

Wie Golem berichtet, haben die KDE-Entwickler bekannt gegeben, das sich das Release der nÀchsten Version von KDE um etwa 2 Monate verschieben wird.

Als BegrÌndung fÌr die Verschiebung wird unter anderem angegeben, dass die zusÀtzliche Zeit fÌr Fehlerkorrekturen sowie fÌr die Arbeit an den neuen wie Plasma, Solid und Phonon genutzt werden soll.

Durch die Verschieben werden neben Fedora auch die nÀchsten Versionen von Ubuntu und OpenSuse ohne KDE 4 ausgeliefert werden.

KategorienAllgemein