Gentoo wieder in ruhigerem Fahrwasser

Wie Pro-Linux berichtet, ist das Gentoo Projekt wieder in ruhigeres Fahrwasser geraten. So wurde der – entgegen anderslautenden Meldungen – eingefroherene Status der Stiftung wieder zugeteilt.

DarÌber hinaus wurden fÌr das Kuratorium der Gentoo Stiftung neuwahlen eingeleitet, an denen Gentoo-GrÌnder Daniel Robbins nicht teilnehmen wird. Robins begrÌndet dies damit, das er fÌr die demokratische Regelung aufbringen könne und er die von ihm vorgeschlagene diktatorische Regelung efektiver wÀre.