Finale Version 1.3 von Skype erschienen

Wie heise open heute meldet, wurde die finale Version 1.3 von Skype fÌr Linux zum Download freigegeben. Diese Version ist gröÿtenteils ein Bugfix-Release und die gröÿte Neuerung ist die UnterstÌtzung des Linux Soundsystems ALSA.

Das komplette Changelog kann hier eingesehen werden.

KategorienAllgemein

Eine Antwort auf „Finale Version 1.3 von Skype erschienen“

  1. Aber bitte nehmt lieber Ekiga. Skype hat einige MÀngel:

    1. Es wurde VIEL Arbeit gesteckt in die Verdunkelung des Protokolls, d.h. es ist kaum möglich herauszufinden wie es arbeitet.
    2. Es verhÀlt sich auf einem Rechner wie ein Trojaner, der mit allen Mitteln ins Internet gelangen will. Deswegen hassen es Systemadministratoren.

    Was wir brauchen sind eigentlich eher saube implementierte und offene Programme, die es einerseits Administratoren die Programme bei Bedarf zu blocken oder auch die Ressourcen effizient nutzen (z.B. Ìber gemeinsame Intranet-Telefonie-Server)

Kommentare sind geschlossen.