Fedoraproject veröffentlicht Installationsmöglichkeit für den Firefox 2.0

FÌr alle die jenigen, die auf den FF 2.0 upgraden wollen und sich darÌber Àrgern, das in Fedora Core 6 weiterhin die Version 1.5.08 verwendet wird, bietet jetzt das Fedoraproject in seiner Wiki verschiedene Möglichkeiten in den Genuÿ des neuen Firefox zu kommen.

Interessant ist aber vorallem auch ein Kommentar von Christopher Allion (einem Maintainer von Firefox) im Bugzilla von Red Hat / Fedora zu dem Thema:“Warum kein FF 2 in FC 6?“

Dabei verweiÿt er auf den Blog von Listvine, der einige ziemlich plausible GrÌnde auffÌhrt, nicht upzudaten.

Ich meine unter dem Strich muÿ jeder selbst wissen, ob er eine Version haben will oder nicht. Aber ich stimmte vorallem in dem Bereich mit dem Verhalten, alles upzudaten ohne zu wissen was da passiert und die Version zu kennen, mit den Verfassern Ìberein.