Fedora 19: SELinux Fehlermeldung beim Start von LightDM

Wer LightDM unter Fedora 19 nutzt, wird sicher schon mit der Meldung

SELinux is preventing /usr/sbin/lightdm from ‚create‘ accesses on the file .dmrc.T5D7TW

Bekanntschaft gemacht haben. Wobei der Teil T5D7TW ein zufälliger Wert ist, der sich bei jedem Systemstart ändert.

Um die Meldung los zu werden sollte man zuerst sicherstellen, das man die aktuellste SELinux Policy verwendet:

su -c'yum update selinux-policy\*'

Sofern man die aktuellste Version der SELinux Policy verwendet, muss nur noch folgender Befehl ausgeführt werden:

su -c'setsebool -P xdm_write_home 1'

Danach sollte die SELinux Fehlermeldung zukünftig nicht mehr auftauchen.