Fedora betreibt ab sofort einen eigenen GPG Key-Server

Wie Nick Bebout auf der Mailingliste für Ankündigungen der Fedora Projektes mitgeteilt hat, betreibt das Fedora Projekt ab sofort unter keys.fedoraproject.org einen eigenen GPG-Keyserver, der auch Mitglied im sks-keyservers.net Pool ist.