Fedora: Erst Kernel 4.5.7, dann 4.6.3

Josh Boyer hat am Mittwoch auf der Entwickler-Liste bekannt gegeben, wann und auf welche Version des Kernels 4.6 Fedora umsteigen wird.

Demnach wird Fedora 24 den Kernel 4.5.7 als sogenanntes 0-Day-Update (Update am Tag der Veröffentlichung) erhalten und kurz danach dann höchstwahrscheinlich das Update auf Kernel 4.6.3. Sollte sich die Veröffentlichung von Kernel 4.6.3 jedoch verzögern, könnte es auch sein, das der Umstieg auf Kernel 4.6 mit Version 4.6.2 erfolgt.

Fedora 23 wird ca 1 bis 2 Wochen später ebenfalls auf den Kernel 4.6 wechseln, während Fedora 22 ein letztes Update für den Kernel 4.4 erhalten wird, bevor es den EOL-Status bekommt.