Fedora-Blog unterstützt IGEL

Wie der Leserschaft vielleicht bekannt ist, fordern deutsche Verleger seit längerer Zeit ein so genanntes Leistungsschutzrecht, welches letztendlich lediglich das veraltete Geschäftsmodell der Verlage auch in Zeiten des Internets sichern und künstlich am Leben erhalten soll.

Da ein solches Leistungsschutzrecht dem Open Source Gedanken diadiametral entgegen steht, haben wir uns dazu entschlossen, IGEL (Initiative gegen ein Leistungsschutzrecht) zu unterstützen, in der Hoffnung, das Leistungsschutzrecht letztendlich verhindern zu können.

Wir würden uns freuen, wenn unsere Leserschaft unserem Vorbild folgt und IGEL ebenfalls zahlreich unterstützt.