Fedora-Blog.de ist nicht tot!

Nur um etwaigen Diskussionen vorzubeugen: Fedora-Blog.de ist nicht tot! Es fehlt momentan einfach nur die nötige Zeit, um das Portal regelmäßig mit interessanten Informationen zu versorgen. Wer mir dabei helfen möchte, kann sich gerne bei mir melden. Dies gilt auch für die, die bereits kurzzeitig hier mitgearbeitet haben. Aus Sicherheitsgründen wurden zwischenzeitlich alle inaktiven Accounts deaktiviert!