Fedora beginnt mit Umstellung auf neuen GPG-Schlüssel

Wie das Linux Magazin berichtet, beginnt das Fedora Projekt zur Zeit mit der Umstellung auf einen neuen GPG-SchlÌssel. Grund fÌr die Umstellung ist der Einbruch in die Infrastruktur des Projektes vor wenigen Wochen.

In der ersten Phase stellt das Fedora Projekt neue Versionen der Pakete „fedora-release“, „PackageKit“, „gnome-packagekit“ fÌr Fedora 8 und 9 bereit, die den neuen SchlÌssel auf den Rechnern installieren. Nach der Installation der aktualisierten Pakete mÌssen die Anwender abschlieÿend den neuen GPG-SchlÌssel verifizieren, wozu sich auch eine Anleitung im Wiki des Fedora-Projektes findet.

In der geplanten zweiten Phase sollen alle Pakete von Fedora 8 und 9 mit dem neuen SchlÌssel neu signiert werden.