Fedora 14 ohne systemd

Wie die Kollegen von Pro-Linux berichten, hat sich das FESCO (Fedora Engineering Steering Committee) in einem Online-Meeting dafür ausgesprochen, die Einführung von systemd als Ersatz für initd und upstart im Sinne der Stabilität von Fedora zu verschieben. Laut den neuen Planungen wird nun Fedora 15 standardmäßig systemd nutzen.