DNF nach C

Wie Jan Šilhan heute im Blog des DNF-Projektes berichtet, hat das Vorhaben, DNF von Python nach C zu migrieren, indem Teile des Codes in die libhif Bibliothek integriert werden, einen weiteren Meilenstein erreicht, indem die Hawkey Bibliothek in die libhif integriert wurde.

Hauptgrund für die Integration von hawkey in libhif war, das die API von hawkey bislang nicht final war und immer an die Bedürfnisse von dnf, PackageKit oder rpm-ostree angepasst wurde. Dies führte unter anderem zu Problemen, wenn dnf und PackageKit parallel genutzt wurde.

Darüber hinaus soll libhif in Zukunft grundlegende Paketmanager-Funktionen, welche bislang von dnf, PackageKit und rpm-ostree seperat implementiert wurden, bereitstellen und ferner dafür sorgen, das sich alle Paketmanager, die libhif nutzen, die selben Metadaten teilen.

CC BY-SA 4.0 DNF nach C von Heiko ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Autor: Heiko

Gründer, Admin und Hauptautor von Fedora-Blog.de. Benutzt Fedora seit Core 4, hat nach Core 6 aber bis zum Release von Fedora 12 einen Abstecher zu CentOS gemacht, ist inzwischen aber wieder zu Fedora zurückgekehrt und plant auch nicht, daran in naher Zukunft etwas zu ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *