Chromium ist jetzt in den offiziellen Fedora Repositories verfügbar

Kurz notiert: Seit gestern sind Chromium-Pakete im updates-testing Repository von Fedora 24 verfügbar. Ob es auch Pakete für Fedora 23 geben wird, ist zur Zeit noch nicht bekannt.

Wer nicht warten möchte, bis Chromium im regularen updates Repository landet, kann es einfach mittels

su -c'dnf install chromium --enablerepo=updates-testing'

installieren.

Es kann jedoch vorkommen, das Chromium einzelne Seiten nicht anzeigen kann, wenn parallel Google Chrome installiert und Chromium so konfiguriert ist, das es das Flash-Plugin von Google Chrome verwendet.

Update: Ich sehe gerade, das Chromium noch nicht im updates-testing Repository gelandet ist, sondern nur in der Warteschleife für den nächsten Push von Updates in die Repositories hängt. Es sollte aber trotzdem nicht mehr all zu lange dauern, bis Chromium in updates-testing gelandet ist.

Die veröffentlichten News werden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen. Eine Garantie für die Vollständigkeit und/oder Richtigkeit wird nicht übernommen.