Bug im gcc von Fedora 14 gefunden

In der gcc Version, die für die Erstellung der Paktete für Fedora 14 verwendet wird, wurde ein schwerer Fehler gefunden, der im schlimmsten Fall zu Datenverlusten führen kann. Der Bug wurde inzwischen gefixt, jedoch ist es notwendig, viele mit der fehlerhaften Version erstellte Pakete neu zu bauen und als Updates auszuliefern.

Also nicht wundern, wenn im Moment massig Paketupdates eintrudeln. Es ist nur zu unser aller Sicherheit 😉

Eine Antwort auf „Bug im gcc von Fedora 14 gefunden“

Kommentare sind geschlossen.