Berliner Polizei soll auf Linux umstellen

Wie heise open berichtet, fordert der berliner Landesverband der deutschen Polizeigewerkschaft die Umstellung der im Polizeieinsatz befindlichen Rechner auf Linux oder ein anderes quelloffenes Betriebssystem.

Grund fÌr diese Forderung ist anscheinend die Tatsache, dass das 2005 in Berlin eingefÌhrte Computersystem Poliks nach wie vor nicht einwandfrei arbeitet. Laut der Polizeigewerkschaft könnte das durch fehlende Lizenzkosten eingesparte Geld das zwischenzeitlich gestrichene Weihnachtsgeld fÌr berliner Polizeibeamte finanziert werden.