Bash Historie deaktivieren

Bitte beachtet auch die Anmerkungen zu den HowTos!

Wer die Bash Historie deaktivieren möchte, kann anstatt der hier vorgestellten Variante auch folgende Methode nutzen:

Zuerst wird das Schreiben in die .bash_history Datei in der .bashrc deaktiviert. Dazu wird selbige mittels

nano ~/.bashrc

geöffnet und folgende Zeile am Ende der Datei eingefügt:

unset HISTFILE
Möchte man die Bash Historie systemweit für alle Benutzer deaktivieren, muss diese Zeile in der /etc/bashrc am Ende eingetragen werden.

Nach einem Neustart des Terminals wird die vorhandene Historie gelöscht und eine leere .bash_history erstellt.

rm ~/.bash_history
touch ~/.bash_history
history -c

Der letzte der drei Befehle sorgt dafür, das der Zwischenspeicher der Bash geleert wird und somit keinerlei Daten vorhanden sind, die in die .bash_history geschrieben werden könnten.