Ballmer will LizenzgebÌhren von Red Hat Anwendern [Update]

Wie das Linux Magazin berichtet, hat Microsoft Chef Steve Ballmer auf eine Firmenveranstaltung erneut Red Hat Anwender aufgefordert, LizenzgebÌhren an Microsoft zu zahlen. Wörtlich wird Balmer mit den Worten „Leute, die Red Hat nutzen und zumindest unser geistiges Eigentum respektieren, haben in gewisser Weise die Verpflichtung, uns zu entschÀdigen“ zietiert. Im selben Atemzug lobte Ballmer Linuxdistributoren wie Novell oder Xandros, die bereits entsprechende Abkommen mit Microsoft abgeschlossen haben.

Wie nicht anders zu erwarten, warf Ballmer erneut Anwendern von Open Source Software vor, die Patente von Microsoft zu verletzen, ohne jedoch Beispiele zu nennen.

Update:

In einem Interview mit dem Linux Magazin hat Werner Knoblich, Red-Hat-GeschÀftsfÌhrer Deutschland und Vice President EMEA bei Red Hat die ÿuÿerungen von Steve Ballmer inzwischen als haltlos bezeichnet.

KategorienAllgemein